Aktuelle Fortbildungen

Bitte beachten Sie dringend, dass Ihre Anmeldung erst dann abgeschlossen ist, wenn Sie den entsprechenden Link in der Anmelde-Mail anklicken. Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine E-Mail von uns erhalten!

 

Alle Fortbildungen ab November 2021 werden bis auf Weiteres als 2G+ Veranstaltung geplant! Außerdem behalten wir uns wegen der nach wie vor angespannten Coronalage vor, Fortbildungen ggf. kurzfristig online stattfinden zu lassen. 

 

Veranstaltungen

Elemente der Praxisanleitung in den eigenen Arbeitsalltag einbetten

Zielgerichtetes und effektives Fördern der Studentin durch Erklären und Vormachen

Bewusste und gerechte Wahrnehmung und Begleitung der Studentin

Verständnis des Anleitungsprozesses vom Lernziel über die Anleitung zu Feedback und Note

Dozentin: Dr.Silke Mensching, Pädagogin, H-P Psychotherapie

Termin:
09.02.2022 - 09.02.2022
Kosten:
90,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 120,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
Diese Veranstaltung findet als Webinar online statt

Vermittlung der Leitlinien von 2020, Erkennen einer Notfallsituation, Koordiniertes Handeln im Notfall, Beherrschung der Reanimationsmaßnahmen durch aktives Üben an Puppen mir verschiedenen Beatmungsmöglichkeiten und Hilfsmitteln,  Sicherheit im Notfall 

Dozent: Lars Heldewig, Anästhesiepfleger, BLS und ACLS instructor, Rettungsassistent, Reanimationstrainer

Termin:
22.02.2022 - 22.02.2022
Kosten:
115,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 160,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
dock europe e.V.

Sichere und evidenzbasierte Empfehlungen für Familien in Bezug auf Beikostreife und Beikoststart vermitteln

Dozentin: Simone Lehwald Hebamme Still- und Laktationsberaterin IBCLC Familiylab-Familienberaterin Marte Meo Therapeutin

Termin:
22.03.2022 - 22.03.2022
Kosten:
150,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 220,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
wird noch bekannt gegeben

Ziel der Fortbildung ist es, ein tieferes Verständnis für Schwangerschaftsbeschwerden zu entwickeln. Diese sind in der Regel ein Hilferuf des Körpers mit der Bitte um Veränderung der Situation. Finden Schwangere und Hebamme heraus, was verändert werden sollte, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass keine Pathologie entsteht. Naturheilkundliche Mittel, Massagen und Yogaübungen unterstützen den Veränderungsprozess.

Referentin: Ulrike Peitz, Hebamme und Yogalehrerin

25.3.2022 10-17 Uhr & 26.3.2022 9-16 Uhr

Termin:
25.03.2022 - 26.03.2022
Kosten:
200,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 270,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
wird noch bekannt gegeben

Eine funktionelle und physiologische Rückbildung ist elementar für alle Frauen nach der Schwangerschaft und der Geburt. Angelehnt an aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt das THE CENTER – KONZEPT® eine zeitgemäße Guideline die die physiologischen Rückbildungsprozesse unterstützt, Pathologien erkennt und Lösungswege aufzeigt. In dieser Fortbildung geht es darum die eigene Wahrnehmung für die Körpermitte zu schulen und ein tieferes Verständnis für die funktionellen und anatomischen Zusammenhänge im Körper zu erlangen. Das Ziel der Schulung ist es das Wissen um die unten aufgeführten PUNKTE zu vertiefen und Mütter in der Rückbildungsgymnastik zu unterstützen. Alle Teilnehmerinnen bekommen nach dem Absolvieren des Kurses einen Zugang zum Onlinekurs „Vom Wochenbett zum Workout“

Referentin: Juliana Afram, Dipl. Sportmanagerin, Physiotherapeutin i.A., zertifizierte Beckenbodentrainerin, ausgebildet nach dem Heller – Konzept und dem Junginger – Baessler Konzept

Termin:
02.04.2022 - 02.04.2022
Kosten:
150,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 220,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
PT3 Pilatesstudio

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Geburt und Elternschaft ist am Wochenende ohne Berufs- und Zeitstress sehr beliebt und somit ein vorteihaftes und beliebtes Angebot der Hebammenprxis und Elternschulen. 

Referentin: Sabine Friese-Berg, MSc Midwifery, Lehrerin für Hebammenwesen

9.4.2022 13-19 Uhr & 10.4.2022 9-17 Uhr

Termin:
09.04.2022 - 10.04.2022
Kosten:
205,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 255,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
wird noch bekannt gegeben

Die nach der Geburt nicht mehr benötigten frühkindlichen Reflexe sollten baldmöglichst zur Ruhe kommen, um dem Säugling die Entfaltung aller vorgesehen Entwicklungsschritte zu ermöglichen. Als Hebamme können Sie dazu beitragen, indem Sie den entsprechenden alltäglichen Umgang mit dem Säugling den Eltern vermitteln. Sie erfahren, wie man Eltern anleitet beim Tragen, Hinlegen, Halten des Babys beim Stillen, so dass das Kind frei von frühkindlichen Reflexen ist. Bewährtes neu entdecken!Die nach der Geburt nicht mehr benötigten frühkindlichen Reflexe sollten baldmöglichst zur Ruhe kommen, um dem Säugling die Entfaltung aller vorgesehen Entwicklungsschritte zu ermöglichen. Als Hebamme können Sie dazu beitragen, indem Sie den entsprechenden alltäglichen Umgang mit dem Säugling den Eltern vermitteln. Sie erfahren, wie man Eltern anleitet beim Tragen, Hinlegen, Halten des Babys beim Stillen, so dass das Kind frei von frühkindlichen Reflexen ist. Bewährtes neu entdecken!Die nach der Geburt nicht mehr benötigten frühkindlichen Reflexe sollten baldmöglichst zur Ruhe kommen, um dem Säugling die Entfaltung aller vorgesehen Entwicklungsschritte zu ermöglichen. Als Hebamme können Sie dazu beitragen, indem Sie den entsprechenden alltäglichen Umgang mit dem Säugling den Eltern vermitteln. Sie erfahren, wie man Eltern anleitet beim Tragen, Hinlegen, Halten des Babys beim Stillen, so dass das Kind frei von frühkindlichen Reflexen ist. Bewährtes neu entdecken!

Referentinnen: Gisela Teichert, Physiotherapeutin, Heilpraktikerin (eingeschränkt für Physiotherapie), Dr. med. Elke Mari, Praktische Ärztin und Homäopathin, Anne Teichert, Physiotherapeutin, Heilpraktikerin (eingeschränkt für Physiotherapie)

6.5.2022 12-19 Uhr & 7.5.2022 9-16 Uhr sowie online am 3.6.2022 15-19 Uhr 

Termin:
06.05.2022 - 07.05.2022
Kosten:
250,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 315,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
wird noch bekannt gegeben
  • Theoretischer Input zur Förderung der physiologischen Latenzphase anhand einer Bachelorarbeit
  • Ergänzung durch aktuelle S3-Leitlinie und andere Veröffentlichungen
  • Umsetzung des Konzeptes in die praktische Hebammenarbeit in Hamburg
  • Fragen und Möglichkeiten der Diskussion

Referentinnen: Eline Wolf, Hebamme (B.Sc.), Prisca Walter, Hebamme (B.Sc.)

Termin:
10.06.2022 - 10.06.2022
Kosten:
25,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 45,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
wird noch bekannt gegeben

Derzeit gibt es viele Informationen zum Thema Rektusdiastase. Nicht immer sind diese korrekt und wissenschaftlich fundiert. In dieser Fortbildung geht es darum die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema Rektusdiastase zu verstehen und einzuordnen. Ein weiteres Ziel ist, ein Verständnis für die Zusammenhänge des Rumpfkapselsystems zu entwickeln, um sinnvolle Trainingsempfehlungen geben zu können. Eine Rektusdiastase betrifft den gesamten Körper, daher müssen wir den Frauen Strategien für den Alltag mitgeben, die sie einfach zu integrieren sind. Eine Teilnahme am Beckenbodenkurs ist sinnvoll aber nicht zwingend erforderlich. Alle Teilnehmerinnen bekommen nach dem Absolvieren des Kurses einen Zugang zum Onlinekurs „Vom Wochenbett zum Workout“

Referentin: Juliana Afram, Dipl. Sportmanagerin, Physiotherapeutin i.A., zertifizierte Beckenbodentrainerin, ausgebildet nach dem Heller – Konzept und dem Junginger – Baessler Konzept

Termin:
18.06.2022 - 18.06.2022
Kosten:
150,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 220,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
PT3 Pilatesstudio

Chancen und Risiken einen veganen Ernährung

Kritsiche Nährstoffe

Kritische Nährstoffe in der Parxis

Vegane Pyramide

Beikost

Referentin: Edith Gätjen, Ernährungswissenschaftlerin

Termin:
30.08.2022 - 30.08.2022
Kosten:
150,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 220,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
wird noch bekannt gegeben

Ziel der Fortbildung ist es, ein tieferes Verständnis für Schwangerschaftsbeschwerden zu entwickeln. Diese sind in der Regel ein Hilferuf des Körpers mit der Bitte um Veränderung der Situation. Finden Schwangere und Hebamme heraus, was verändert werden sollte, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass keine Pathologie entsteht. Naturheilkundliche Mittel, Massagen und Yogaübungen unterstützen den Veränderungsprozess.

 

Referentin: Ulrike Peitz, Hebamme und Yogalehrerin

23.9.2022 10-17 Uhr & 24.9.2022 9-16 Uhr

Termin:
23.09.2022 - 24.09.2022
Kosten:
200,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 270,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
wird noch bekannt gegeben

Vermittlung der Leitlinien von 2020, Erkennen einer Notfallsituation, Koordiniertes Handeln im Notfall, Beherrschung der Reanimationsmaßnahmen durch aktives Üben an Puppen mir verschiedenen Beatmungsmöglichkeiten und Hilfsmitteln,  Sicherheit im Notfall 

Dozent: Lars Heldewig, Anästhesiepfleger, BLS und ACLS instructor, Rettungsassistent, Reanimationstrainer

Termin:
03.11.2022 - 03.11.2022
Kosten:
115,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 160,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
dock europe e.V.

Was ist nötig, um Fehler im Lernprozess nutzen zu können

Verschiedene Methoden für ein gelungenes Feedback

Beziehungsgestaltung und mögliche Fallen in schwierigen Situationen (Studentin verweigert sich, klagt an, sieht sich als Opfer…)

Mögliche eigene Herausforderungen und wie sie sich um gehen lassen (Umgang mit Ärger und Angst, eigener Ungeduld, eigenen Ansprüchen…)

Konsequenzen bei sich wiederholenden Fehlern

Dozentin: Dr.Silke Mensching, Pädagogin, H-P Psychotherapie

Termin:
08.11.2022 - 08.11.2022
Kosten:
40,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 60,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Ort
Diese Veranstaltung findet als Webinar online statt
Nach oben