Auftakt: Kultur- und Traumasensible Haltung in der Hebammenarbeit (F-18-282)

Dozentin: Maria Zemp, Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Traumafachberatung

Einführungstag 10.10.2018 von 8:30 bis 16:00 Uhr

 

 

Inhalt

Beginn in jedem Bundesland mit einem Einführungstag (in Hamburg 10.10.18), der Grundgedanken zur TSH erläutert und erarbeitet. Vielleicht weckt es Euer Interesse für den Basiskurs.

Inhalte Basiskurs:

  • Einführung in das Thema, Achtsamkeit

  • Theorie 1: Gewalt, Trauma und die Folgen für die Geburtshilfe

  • Praxistransfer: Risiko Retraumatisierung vermindern

  • Sensibilisierung Interkultureller Kontext

  • Probleme – Lösungsansätze

  • Achtsamkeit

  • Theorie 2: Grundprinzipien einer Stress- und Traumasensiblen Haltung

  • Praxistransfer: Umsetzung der 4 Grundprinzipen im Kontext der Teilnehmerinnen

  • Praxistransfer: Interventionen Stress- und Traumasensible Haltung

  • Übung zur Selbstfürsorge

  • Auswertung und Abschluss

Infos zum Basiskurs:

Teilnehmerinnen: klinische und außerklinische Hebammen

Dauer: 5 Module a 2 Tage insgesamt 10 Tage

Beginn: 2019 Tage, Ort und Kosten werden bis Ende Mai bekannt gegeben.

 

Startdatum
10.10.2018 - 08:30
Enddatum
10.10.2018 - 16:00
Ort
Haus Ansgar
Schmilinskystraße 78
20099 Hamburg
Organisator

Hebammen Verband Hamburg e.v.

Preis
85,00 EUR
Top Veranstaltung
Zurück zur Listenansicht Anmeldung
Nach oben