Die Hebammenausbildung in Hamburg - Akademisierung und Tradition

In Hamburg werden derzeit über 100 WeHen (werdende Hebammen) in  in 3 Jahrgängen ausgebildet. Die schulische Ausbildung findet im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe der Asklepios GmbH (BZG) statt.

Die praktische Ausbildung verteilt sich über diverse Kliniken:

AK Altona, AK Barmbek, AK Nord Heidberg,  AK Wandsbek,  Albertinen-Krankenhaus, Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus, Marienkrankenhaus, Universitätsklinikum Eppendorf (UKE), Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Helios Mariahilf Klinik 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Hebammenschule im BZG:

Andrea Kriesch / Schulsekretariat

Mail schreiben 

+49 (40) 1818 84 26 15

Ein dual angelegtes Studium mit dem Abschluss Bachelor of Science wird derzeit an der privaten Hochschule hs21 in Buxtehude angeboten. Hebammen, die ihr Examen nach dem 01. Januar 2020 erhalten, benötigen laut EU-Richtlinie einen akademischen Abschluss.

Nach oben