Aus Fehlern lernen? Fehler in der Praxisanleitung: zwischen sachlicher Kritik und sich beschuldigt fühlen (F22-14)

Was ist nötig, um Fehler im Lernprozess nutzen zu können

Verschiedene Methoden für ein gelungenes Feedback

Beziehungsgestaltung und mögliche Fallen in schwierigen Situationen (Studentin verweigert sich, klagt an, sieht sich als Opfer…)

Mögliche eigene Herausforderungen und wie sie sich um gehen lassen (Umgang mit Ärger und Angst, eigener Ungeduld, eigenen Ansprüchen…)

Konsequenzen bei sich wiederholenden Fehlern

Dozentin: Dr.Silke Mensching, Pädagogin, H-P Psychotherapie

Inhalt

Ziel: 

Rolle und Funktion von Fehlern im Lernprozess verstehen

Mögliche Langzeitschäden von Fehlern erkennen

Eigene Haltung zu Fehlern verstehen

Verständliche und nachhaltige sachliche Kritik bei Fehlern formulieren

Ungünstige Haltungen gekonnt ansprechen

Psychische Situation der Studentin im weiteren Lern-Prozess berücksichtigen

 

Es werden 4 Fortbildungsstunden als geeignete Fortbildungsmaßnahme im Bereich Berufspädagogik anerkannt.

Startdatum
08.11.2022 - 16:00
Enddatum
08.11.2022 - 19:15
Ort
Diese Veranstaltung findet als Webinar online statt

Hamburg
Preis
40,00 EUR (DHV-Mitglieder) / 60,00 EUR (Nicht-Mitglieder)
Zurück zur Listenansicht Anmeldung
Nach oben